Mit Herz und Tatkraft

Renate Gaugel arbeitet seit 25 Jahren bei der Katholischen Sozialstation Schwäbisch Hall

Die Katholische Sozialstation im Bühlertal ohne Renate Gaugel – das können sich weder Kollegen noch Patienten vorstellen. Seit 25 Jahren gehört die Krankenschwester zum Team der Katholischen Sozialstation.

Zur Weihnachtszeit kommt Renate Gaugel gerne mal mit dem Akkordeon zur Arbeit und spielt den Seniorinnen und Senioren spontan ein Ständchen. Seit 25 Jahren hat die Krankenschwester für Patientenwünsche ein offenes Ohr. „Man merkt richtig, dass ihr das Wohl und Seelenheil unserer Patienten am Herzen liegt,“ bestätigt Barbara Meyer-Benz, Geschäftsführerin der Katholischen Sozialstation Schwäbisch Hall. „Sie hat für jeden ein Lächeln übrig und sprüht vor Herzlichkeit und Tatkraft.“

Viele Menschen kennen die Bühlertannerin, jeder weiß, dass sie Ideen anpackt. Dass es in Bühlerzell seit 15 Jahren eine Begegnungsstätte für Senioren gibt, ist Renate Gaugel zu verdanken. Sie hat die „Herbstzeitlosen“ mitgegründet und die Gruppe 15 Jahre lang geleitet. „Wir sind sehr froh, sagen herzlich Danke, dass sie zu unserem Team gehört und freuen uns mit Renate Gaugel über dieses beeindruckende Dienstjubiläum!“

Zurück